Ares

So heißt der noch etwas schlaksige, sehr verkuschelte Junghund mit den dicken Pfoten.
Ich gebe zu, als Vanessa mich angeschrieben hat musste ich kurz schlucken, denn Ihr wisst ich liebe Hunde, aber es gibt eine Rasse die mich ab und an erschaudern lässt und das sind die ganz klassischen Deutschen Schäferhunde. Es gibt dafür keinen Grund - es ist einfach so.
Früh am Morgen haben wir uns zu dritt in der Heide getroffen. Eins muss man einem Schäferhund ja lassen egal wie jung er ist - Gefallen begeistert ihn.
Ob Sitz, Platz, Kuscheln, mit Farbe anpusten- er hat einfach alles mitgemacht. Bei meinen Shootings gibt der Hund das Tempo vor, wenn ich merke, dass eine Pause benötigt wird, dann machen wir eine Pause. Ares und Pause? Niemals- absolut konzentriert und motiviert hat er ganz toll mitgemacht, seiner Familie so eine wundervolle Erinnerung geschenkt und an meiner Schublade im Kopf ordentlich gerüttelt.
Ares -ein wundervoller Hund, der mich mit seiner feinen Art wirklich begeistert hat.