Was haben Chrissi und ich gezittert...

Tag für Tag haben wir uns im Vorfeld ausgetauscht - lässt Corona unser Shooting zu oder nicht. Einen Tag vorher stand dann fest - JA ES KLAPPT.
Was für eine Erleichterung.
Mal abgesehen davon, dass Chrissi mit Ihren beiden Hunde schon relativ lange auf diesen Termin gewartet hat, ist gerade bei der Outdoorfotografie das Wetter ein nicht planbarer Punkt. Natürlich waren meine Wetterdaumen fest gedrückt, denn ich ich liebe diese wolkigen, kühlen Tage in den Wintermonaten. Für mich herrscht zu dieser Zeit eine wundervolle Lichtstimmung.
Corona - Check
Wetter - Check
Hunde fit - Check
Und so haben wir uns getroffen. Ich gebe zu, bei den Shootings bin ich immer richtig neugierig auf die Tiere.
Chrissis Labbis haben mich freundlich begrüßt. Emma mit ihrem gesetzten Alter etwas ruhiger, Lotta schon etwas wuseliger. Besonders mein Auto hatte es ihr angetan. Eine Mischung aus Wilma und Hundekeksen stelle ich mir für eine Hundenase auch ganz schön spannend vor.
In einer guten Stunde haben wir mit viel Spaß und Schnupperpausen wunderschöne Bilder erschaffen. Ganz dankbar bin ich, dass Chrissi Ihr Wort - sie möchte maximal ein bis zwei Bilder mit den Hunden, weil sie nicht so gern vor der Kamera steht- nicht gehalten hat. Dein Vertrauen hat sich gelohnt. Emma, Lotta und Du für die Ewigkeit - Wunderschön!