Jetzt lasse auch ich den Schnee ziehen ...

Mein letztes Wintershooting für den Jahresstart. Inzwischen klopft draußen der Frühling an die Tür. Trotzdem möchte ich euch diese wundervollen Erinnerungen nicht vorenthalten. Wunderschönes Wetter, gepaart mit einem tollen Team und ganz viel Liebe hat diese Momente erschaffen.
Fotografie mit Tieren ist immer etwas besonders. Isabells Rhabsi war nur schwer davon zu überzeugen, dass ein Fotoshooting Spaß machen kann. Mit viel Ruhe und Geduld haben wir Ihre Stute überzeugen können mitzumachen. Hier und da gab es noch eine kleine Motivationsmöhre und so wurden wir am Ende doch belohnt.
Als Tierfotografin ist es wichtig sich in die Situation einzufinden und vor allem Ruhe zu bewahren. Mir persönlich ist wichtig, dass es den Vierbeinern gut geht und dass ich dem Besitzer den Druck des "das muss doch jetzt klappen" nehmen.
Zwischendurch zeige ich immer wieder die Ergebnisse, denn wenn eine Pferd wie wild umhertänzelt, nicht stehen bleiben mag oder mit den Kopf ganz wo anders ist, dann ist es schwer vorstellbar, dass am Ende eine wunderschöne Erinnerung entsteht. Der Blick auf meine Kamera lässt das Herz der Besitzer schon mal leichter werden und mit dem Worten "Ohhhh wie schön" fällt von Minute zu Minute der innere Druck.
So wie bei Isabell und Ihrer Rhabsi und ich denke ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass die Bilder einfach traumhaft schön geworden sind.